Hin & Veg

Adress

Schulterblatt 16
20357 Hamburg
Deutschland

Contact

Phone: +49 40 59453402
Website: http://www.hinundveg.de/

Description & offer

Ein kleiner Imbiss mit einer reichhaltigen Auswahl an veganem Essen.

Hier gibt es u.a. Pizza, Burger, Pommes Frites mit diversen Saucen, Currywurst, Hot Dogs, Gyros und Pakoras.

Opening hours

Sonntag bis Donnerstag: 11:00 Uhr bis 00:00 Uhr
Freitag und Samstag: 11:00 Uhr bis 4:00 Uhr

Edited by

yetzt, arcticboy

Comments

takatukaland 2007-05-15 23:05

vegan fast-food, von pizza bis hot dogs und burger... YEAH!

yetzt 2007-05-16 13:18

ich fand den zu fettig, und die leute waren ein wenig verplant. zu der zeit als ich dort war, lief die ganze zeit fussball, was nicht so mein ding ist.

lexi 2007-06-09 13:08

hat aktuell leider sehr nachgelassen.

animalrights 2007-09-14 16:10

.... ich war trotzdem zufrieden ....

silvershark 2007-11-02 18:03

Für einen veganen Imbiß die erste Adresse in HH. Das Lokal ist übrigens schräg vis-a-vis von der "Roten Flora".

linn 2007-11-03 20:23

Einfach nur geil...

philip 2007-11-19 19:46

Ich kam nur dazu, den Mangokuchen zu probieren, aber vom Eindruck und der Speisekarte her einfach genial! Ich will wieder nach Hamburg!^^

nelty 2008-08-25 23:00

Der absolute Hammer...

pingu 2009-04-15 14:35

Richtig super!
Konnte mich kaum entscheiden! Was ich dann hatte, war auch super lecker :-)
Schönes Ambiente meiner Meinung nach, aber für den Hamburg-"Laien" leider etwas schwer zu finden..

lilly 2009-08-13 16:06

super geiles essen daund auch so ein ganz netter laden werd wohl mal wieder nach hamburg starten müssen und dort essen
mit veganen grüssen
lilly

mia1986 2009-08-20 11:21

die wissen wenigstens was scharf heißt, da können sich gewisse läden in berlin ja mal dran orientieren ;)

oceans 2010-04-01 11:04

Recht große Auswahl an vegetarischem Fast-Food, das teilweise auch vegan ist bzw. vegan zubereitet werden kann. Der Hot-Dog ist meine Empfehlung. Leider ist die Bedienung recht unfreundlich und der Laden an einigen Stellen nicht absolut clean und Demolierungen sind nicht repariert.

herbivor 2010-06-08 12:04

Das Essen war gut, was mir nicht gefallen hat war das ich mich erst durchfragen musste ob die Mayo nun vegan ist oder nicht da nicht alle, die dort arbeiten wissen welche Soßen vegan sind.

madmary 2010-06-20 14:21

Öffnungzeiten bearbeiten klappt nicht, vorm hingehen also mal die Webseite begucken, dafür jetzt mit Foto :)
Essen war ok, Leute die da arbeiten waren n bisschen unfreundlich.

morri 2010-11-12 12:35

Ein absolut geiler Laden, gerade (aber nicht nur) für Leute, die ein bissel auf Fast Food stehen. War schon mehrmals dort und es hat immer super geschmeckt. Die veganen Kuchen waren auch der Hit. Die Bedienung habe ich nicht als unfreundlich empfunden, vielleicht als etwas schüchtern (was aber bei Menschen, die aus dem indischen Raum stammen, keine Seltenheit ist). Für mich ein super Imbiss mit gemütlich-alternativer Atmosphäre.

struggleinc 2011-01-16 22:27

Ich hab bis jetzt nur den Chiliburger mit Bratkartoffeln probiert und fand beides echt lecker. Der Inhaber und die Angestellten haben einen gestressten, aber keineswegs unfreundlichen Eindruck gemacht. Ich habe die Preise als sehr teuer empfunden, aber muss auch sagen, dass ich so ein großes Angebot an veganem Fastfood vorher noch nirgends gesehen hab. Fazit: ist auf jeden Fall einen Besuch wert, wenn ihr in HH seid und keine Michelin-Sterne-Küche erwartet.

forza16 2012-08-03 13:31

Da ich leider zu selten in HH bin komme ich auch selten dahin. Aber früher war es glaube ich besser. Mittlerweile ist immer sehr sehr fettig wenn ich mal da bin und das Essen schmeckt schlapp.

mafalda 2014-08-06 19:05

Ich finde auch, dass der Laden leider nachgelassen hat.
Mochte sonst am liebsten die Currywurst und den Gyrosteller.
Gehe jetzt aber nur noch äußerst selten hin.

daswarsausende 2015-08-26 11:12

Es hat uns dort jahrelang toll geschmeckt.
Der ewige Kampf jedoch um mehr Mayonnaise hat uns denn doch dazu bewegt, den Laden nicht mehr zu besuchen.
Es ist immer dasselbe. Man bekommt einen kleinen Klecks Mayonnaise zu seinen Fritten. Auf Anfrage, ob man etwas mehr haben könnte, wird schon mit depressivem Gesichtsausdruck reagiert und man spritzt uns einen zweiten kleinen Klecks auf die Pommes. Essen zum Mitnehmen: Man betont, man hätte gern mehr Mayonnaise und würde gern dafür extra bezahlen (um das Drei_Tage-Regenwetter-Gesicht zu vermeiden). Man erhält die Speisen, packt sie zu Hause aus und stellt fest, dass sich wieder nur ein kleiner Klecks dort befindet. Letztes Mal, wieder das Dilemma: Ich sage es extra, da wird mir mitgeteilt, dass dies nicht ginge, weil man keine Behälter dafür hätte. Aha. Ich sage "Denn packen Sie`s doch bitte auf`s Essen drauf". Fazit: Deprimierter Gesichtsausdruck. Unambitioniert spritzt er mir denn gütigerweise doch einen kleinen Klecks auf die Pommes und berechnet mir dafür 60 Cent extra. Meine Frage: Ist die Mayonnaise aus Gold oder warum gönnt man sie den Kunden nicht?
Seitdem ist es vorbei. Essen ist eh nicht mehr so gut wie früher.
Ein positives Lächeln zauberte sich auf unser Gesicht, als wir in einem anderen veganen Etablissement gefragt wurden: "Darf es noch ein bißchen Mayonnaise extra zum Mitnehmen sein?";-)

del.icio.us mr.wong

Supported by

Roots of Compassion

Rating

* * * * (24 Votes)

Map

Orientation

Vegetarian with vegan offers

Vegetarian with vegan offers

Advertisement